Outlook.com: Cookie-Hijacking erlaubt Einsicht in fremde Accounts

15. Dezember 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Bei Hotmail und Outlook gibt es wohl eine Sicherheitslücke. Bevor ihr jetzt in Panik verfallt: keine Sorge, so leicht ist es nicht. Dennoch ist die Cookie-Lücke eine Erwähnung wert. Fakt ist: Outlook speichert, wie viele andere Dienste auch, Einstellungen und Co in einem Cookie. Microsoft gibt seinem Outlook-Cookie aber noch etwas mit: die Bestätigung über einen erfolgreichen Login-Vorgang.

Sofern ich also irgendwie an euer Outlook-Cookie komme, dann bin ich drin in eurem Account.Ich muss weder Benutzernamen noch Passwort wissen. Die Cookie-Datei lässt sich dann mittels Cookie Importer in den Firefox einpflanzen und erlaubt so Lesen von Mails. Habe ich Zugriff auf euren PC, dann ist Holland eh in Not, aber unter Umständen ist man in Netzwerken angreifbar. Hier gibt es mehr zum Thema.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.