Ordnung in die Musiksammlung bringen

21. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die sich an oder zwischen den Feiertagen etwas am Computer betätigen wollen, dann solltet ihr euch vielleicht mal die Musiksammlung vornehmen. Ich selber weiss so ungefähr, was ich an Musik besitze, teilweise ist es aber so schlecht getaggt, dass sich die Balken biegen. Meine momentane Sammlung? Einfach Ordner. Alben. 80er, 90er, unsortiert.

VLC

All so etwas. Gerade die Alben haben erheblichen Verbesserungsbedarf. Hier bietet sich die Freeware MusicBrainz Picard an, die es für den Mac oder Windows gibt. Die Benutzung ist relativ simpel, sodass auch Laien schnell ihre Alben sortieren können sollten.

Die Macher der Software bieten auch ein bebildertes Tutorial an, mit dem ihr es schaffen solltet, in wenigen Augenblicke erste Erfolgs-Feuerwerke abbrennen zu können.

So sah das vorher aus:

Vorher

Also mal wacker das Album in den MusicBrainz Picard gezogen:

1

 

Hier werden die Tags ausgelesen und die nicht passenden Daten angezeigt. Ein Klick auf Cluster fasst die Dateien zusammen.

cluster

 

Fehlendes Artwork? Auf das Cover klicken und ihr werdet zur Seite geleitet, auf der ihr es herunterladen könnt. Könnt ihr dann per Drag & Drop auf das Album ziehen.

Artwork

 

Danach ein Klick auf Save und das Speichern eurer sauberen Tracks beginnt. Nein, natürlich nicht alles automatisch und mit einiger Anstrengung verbunden, aber dafür hat man dann hinterher eine aufgeräumte Sammlung. (via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17334 Artikel geschrieben.