Optimus: Bilder für Blogs optimieren

7. Oktober 2012 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Betreibt ihr ein Blog? Dann versucht ihr sicherlich immer, die eingebundenen Bilder bei vernünftiger Qualität möglichst klein bezüglich ihrer Dateigröße zu bekommen. Ich selber nutze dazu lokal ImageOptim. Die Problematik? WordPress legt in den meisten Fällen auch Vorschaubilder an – und eben jene sind nicht optimiert, beziehungsweise haben noch Potential für eine geringere Dateigröße.

In meinen Testläufen konnte ich die von WordPress erstellten Bilder noch um bis zu  10 Prozent in ihrer Dateigröße verringern. Es gab zwar schon WordPress-Plugins wie smush.it, doch diese funktionieren leider nur noch sporadisch. Deshalb gibt es jetzt von Sergej Müller das WordPress-Plugin namens Optimus. Während der Übertragung der Bilder in die Mediathek schickt das Optimus-Plugin die URL des Bildes an den entfernten Optimus-Server, der das Bild einliest, bearbeitet und in optimierter Form zurückgibt.

Daraufhin speichert das Optimus-Plugin die komprimierte Ausgabe in der Mediathek. Man braucht nichts einstellen, lediglich in Kauf nehmen, dass es ein wenig länger dauern kann: durch den notwendigen Transfer der Bilder zum Optimus-Server verzögert sich die Fertigstellung des Upload-Vorgangs. Nach der Optimierung und Auslieferung der optimierten Bilder löscht der Optimus-Server die temporär abgelegten Dateien – unverzüglich. Keine Aufbewahrung. Übrigens: in der Mediathek eures Blogs wird in Prozent angezeigt, was eingespart wurde. Selber Ausprobieren? Optimus für WordPress


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17674 Artikel geschrieben.