Oppo F1 Plus: Selfie-Experte für 389 Euro kommt nach Europa

6. April 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

oppo f1 plus kleinDas Oppo F1 Plus erscheint für 389 Euro im Mai in Europa. Im Grunde handelt es sich um das gleiche Gerät, das Oppo in China als R9 veröffentlicht hat. Zu den technischen Daten dieses Smartphones zählen ein AMOLED-Bildschirm mit  5,5 Zoll und 1920 x 1080 Bildpunkten, der SoC MediaTek Helio P10 mit acht Kernen, 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz – via microSD um bis zu 128 GByte erweiterbar. Highlight ist für Selfie-Fans aber die Frontkamera mit satten 16 Megapixeln. Zudem hebt Oppo hervor, dass der Rand um das durch Gorilla Glass 4 geschützte Display gerade einmal 1,66 mm beträgt.

Für die Selfie-Kamera nutzt Oppo außerdem Samsung Isocell-Technik, die auch bei schwachem Umgebungslicht noch sehr gute Bilder ermöglichen soll. Das Display kann dabei, wie mittlerweile bei vielen Smartphones üblich, als Blitzlicht aufleuchten. Dagegen wirkt die Hauptkamera dann fast schon konventionell mit ihren 13 Megapixeln und LED-Blitz. Das Oppo F1 Plus kommt in eimem Unibody-Gehäuse aus Aluminium daher, welches nur 6,6 mm dick ist. Für den fest verbauten Akku nennt Oppo 2850 mAh als Kapazität.

oppo f1 plus selfie

Laut Oppo lade der Akku dank VOOC-Fast-Charging innerhalb einer Stunde auf 75 % auf. Als weiteres Merkmal lässt sich noch der Fingerabdruckscanner in der Home-Taste erwähnen. Wie wir es von chinesischen Smartphones gewohnt sind, ist das Oppo F1 Plus für den Dual-SIM-Betrieb bereit. Als Schnittstellen sind unter anderem LTE, Bluetooth 4.0 und Wi-Fi 802.11 b/g/n mit von der Partie. Ab Werk ist leider noch das etwas angestaubte Color OS 3.0 auf Basis von Android 5.1 vorinstalliert. Bleibt zu hoffen, dass Oppo hier bald ein Update nachliefert.

oppo f1 plus front

In Deutschland wird das Oppo F1 Plus ab Mai zum genannten Preis von 389 Euro in den Farben Gold und Roségold zu haben sein. Habt ihr Interesse am Smartphone? Für mich lesen sich die Specs fast rundum gut, nur der MediaTek-SoC spricht mich weniger an. Wer allerdings auf Snapchat und Instagram rund um die Uhr Selfies postet, dürfte im Oppo F1 Plus angesichts der Frontkamera-Ausstattug wohl einen der besten Begleiter finden. Ob auch das höherwertige Oppo R9 Plus noch unter anderem Namen seinen Weg nach Deutschland finden könnte, ist übrigens aktuell offen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1965 Artikel geschrieben.