Opera Mail: finale Version erschienen

11. Juni 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von:

Desktop-Programme abseits von Outlook oder Apple Mail haben es nicht leicht. Entweder nutzen die Anwender die Weboberfläche ihres Anbieters, alternativ Thunderbird oder die genannten Programme. Es ist noch nicht all zu lange her, da kündigte Opera seinen Frühjahrsputz an. Neue Rendering-Engine und die Trennung von Browser und Mail. Aus dem integriertem Mailer M2 wurde das eigenständige Programm namens Opera Mail.

Opera Mail

Opera Mail ist heute in einer finalen Version erschienen, bringt Nachrichtenansicht mit Tabs und natürlich auch die Möglichkeit, Mails zu labeln. Zu haben ist Opera Mail in einer Version für den Mac und auch für Windows. Übrigens: Opera Mail bietet einen integrierten Feedreader – vielleicht für Gelegenhheits-Leser interessant, bekanntlich macht der Google Reader zum 1.7 zu.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.