OpenStreetMap mit neuem Editor für Einsteiger

24. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Das 2004 gegründete Kartenprojekt OpenStreetMap ist ein freies Mitmach-Projekt, das für jeden frei nutzbare Geodaten sammelt. Durch diese Karten können dann ganze normale Karten oder Spezialkarten abgeleitet werden, auch ist eine Navigation möglich. Die frei nutzbaren Karten – quasi Wikipedia für Karten – werden mittlerweile in vielen Karten- und Navigations-Apps genutzt.

id-editor-sotm-us-2013-venue-screenshot

Nun hat man einen neuen Editor eingeführt, der sich vor allem an Einsteiger in die Materie richtet. Der iD In-Browser Editor soll dem Projekt noch einmal einen Push verleihen, neue Teilnehmer sollen so nicht mehr über tiefes Verständnis verfügen müssen, wie es vielleicht bei Editoren der ersten Stunde noch der Fall war. So bekommen Benutzer auf Wunsch Anleitungen oder die Inline-Hilfe für Tags zu sehen. Wer früher vielleicht das Mitmachen scheute, bekommt mit dem neuen, vereinfachten Editor vielleicht doch wieder einen Anreiz.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.