OpenRa – Command & Conquer gepimpt

22. Mai 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: Andreas Haswell

soviet-logoIn den glorreichen 90ern war Command & Conquer das Echtzeit-Strategiespiel schlechthin und zählt noch heute zu den Klassikern, die man gespielt haben sollte. Mittlerweile wird der originale Titel sowie Nachfolger kostenlos zur Verfügung gestellt. Hin und wieder machten auch einige Mods auf sich aufmerksam und erst kürzlich erschien der Mod OpenRa in einer neuen Version, welcher jedoch auf einer eigenen Engine setzt und eine höhere Auflösung ermöglicht.
openra

Der Single-Player-Modus von OpenRa ist allerdings eher etwas für die echten Hardcore-Fans von C&C und kann ziemlich schnell in Frustration enden. Die ersten Angriffswellen überstehen nur die wenigsten, selbst auf der einfachsten KI-Einstellung geschieht dies. Dafür entschädigt der Multiplayer-Modus, den sicherlich einige von Euch des Öfteren spielen und vielleicht auch an den Turnieren teilnehmen. Mir fehlt leider dazu die Zeit und wahrscheinlich würde ich da auch übel in den Schlachten verdroschen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, mittels diverser Tools eigene Maps zu erstellen und mit der Community zu teilen.

OpenRa ist kostenlos für PC, Mac, Linux, FreeBSD, Debian und OpenSusi verfügbar. Immer wieder schön zu sehen, dass solche Klassiker bis heute noch so großen Anklang finden.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Andreas Haswell

PC- und Windows-Fanboy. Liebt rundenbasierte Strategiespiele, Audio-Apps und Software. Auch auf Twitter zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Andreas hat bereits 46 Artikel geschrieben.