-Anzeige-

Open Source: Google mit Import-Tools für E-Mails

19. November 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

gmail artikelUnter uns: es ist nicht besonders wild, seine E-Mails zu Google umzuziehen, sofern man das denn will. Und umgekehrt ist es auch nicht schwer, von Google wegzukommen. E-Mails lassen sich rasch in IMAP-Ordner schieben , sodass man schnell von A nach B und vice versa gelangt, zudem gibt es noch diverse Im- und Export-Tools für E-Mails. Google selber hat da auch was in petto und zwei der Tools sind jetzt sogar zu Open Source-Software geworden, sodass man hoffen kann, dass da noch etwas Schönes entsteht. Wer sich die Google-Lösung jetzt anschaut, wird von mir einmal kurz vorgewarnt: beide Tools sind für Nutzer, die an der Kommandozeile ackern, momentan steht keine grafische Oberfläche zur Verfügung.

Zum einen findet man bei Google selber den mail-importer, der sich für die reinen Mails eignet und dann gibt es noch import-mailbox-to-gmail, mit dem beispielsweise Administratoren im großen Stil Mailboxen von Nutzern in Gmail bringen können. Beide Projekte werden von Google auf Github gehostet, interessierte Nutzer finden bei Google noch weiterführende Informationen.

Gmail-logo



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23180 Artikel geschrieben.