OnyX: Tweaking-Tool angepasst für OS X Yosemite

2. November 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von:

OnyX dürfte fast jedem Mac-Besitzer ein Begriff sein. Das kostenlose Tool ist seit Jahren ein treuer Begleiter für viele. Bei Onyx handelt es sich um das, was man gemeinhin als Tweaking-Tool bezeichnet. Eine Sammlung von anklickbaren Dingen, für die man sonst oftmals zum Terminal greifen müsste. Hier liegt dann auch immer die Gefahr solcher Tools: obwohl man mit OnyX eigentlich nichts kaputt machen kann, empfiehlt es sich, vor Einsatz solcher Tools ein aktuelles Backup angelegt zu haben.

Bildschirmfoto 2014-11-01 um 19.39.41Bildschirmfoto 2014-11-01 um 19.43.27

Ob Überprüfen und Reparieren von Zugriffsrechten, Neuaufbau von Spotlight oder Launch Services – OnyX erledigt es auf Wunsch. Neben diesen Dingen gibt es auch die Möglichkeit, Änderungen an der Erscheinung der Dock oder aber auch des Finders vorzunehmen, aber es sind auch Kleinigkeiten justierbar, wo und in welchem Format ein Screenshot gesichert wird.

Bildschirmfoto 2014-11-01 um 19.59.27

Bislang war die App zwar funktional, offiziell vom Entwickler aber nicht für Apples neues System OS X Yosemite freigegeben. Dieses hat man nun aber nachgeholt und die aktualisierte App zum kostenlosen Download freigegeben. Wie erwähnt: nutzt Apps dieser Art mit Bedacht und aktuellem Backup. (Danke Alex!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.