OnePlus One: Eine gute und eine schlechte Nachricht

18. September 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Mit gleich zwei Neuigkeiten kommt »OnePlus« um die Ecke. Allerdings gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Während die Suche nach einem Invite ihr Ende findet, werden Individualisten sicherlich durch die schlechte Nachricht enttäuscht werden.

OnePlusOne_011-600x337

Fangen wir zuerst mit den guten Nachrichten an. Seitens »OnePlus One« gibt man nun offiziell bekannt, dass Ende Oktober das »Pre-Order«-System an den Start geht. Ab dann wird das Bestellsystem ein wenig anders laufen als bisher. Man benötigt keinen »Invite« mehr um ein »OnePlus One« zu bestellen, es wird allerdings weiterhin nicht jeder sofort mit einem Gerät versorgt werden.

So wird es immer bestimmte Zeitfenster geben, in denen man ein »OnePlus One« bestellen kann, hier handelt es sich nicht um wenige Stunden, sondern schon um mehrere Tage. In der Bestellmenge soll es keine Einschränkungen geben. Sobald der komplette Bestand verkauft wurde, wird man automatisch zum Vorbesteller.

Erst, kurz bevor euer Gerät in den Versand kommt, wird eure Zahlungsmethode (PayPal oder Kreditkarte) belastet, so dass ihr bei längeren Wartezeiten kein Geld »verliert«. Das Ganze soll Ende Oktober starten, eine Woche vor Start des »Pre-Order«-Systems veröffentlicht »OnePlus« eine ausführlichere Anleitung des Bestellprozesses.

Weiter geht es mit den eher unschönen Nachrichten. Erinnert ihr euch noch an die „StyleSwap-Cover“ die uns »OnePlus One« versprochen hat? Scheinbar hat man sich das Feedback einiger »Reviews« zu Herzen genommen. Denn einige Tester haben kritisiert, dass die Rückseite des »OnePlus One« doch fester sitzt als bisher angenommen.

So kann es zu Beschädigungen am Gerät und an eurem Cover kommen, solltet ihr versuchen dies von eurem »OnePlus One« zu lösen. Da man Beschädigungen an den Geräten durch offizielle Zubehörteile natürlich vermeiden möchte, hat man nun kurzerhand die ohnehin schon schwierige Produktion sämtlicher »StyleSwap-Cover« auf Eis gelegt.

Auch wenn ich mein »OnePlus One« wirklich sehr gerne benutze, muss ich leider sagen: da hat »OnePlus« beim »One« so einiges falsch gemacht. Ich persönlich habe mich sehr auf das Bambus-Cover gefreut und finde, man hätte das Problem mit einem Disclaimer, welcher einem beim Bestellen eines »StyleSwap-Covers« angezeigt wird, gelöst.

Wie findet ihr die Entscheidung von »OnePlus«, die »StyleSwap-Cover« vorerst doch nicht auf den Markt zu bringen? Und was sagt ihr zum neuen Bestellsystem des »OnePlus One«, welches Ende Oktober zu uns nach Deutschland kommt?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.