OnePlus und Cyanogen Inc gehen offiziell getrennte Wege

1. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

OnePlus und Cyanogen sorgten mit ihrer Partnerschaft bezüglich des OnePlus One für Aufsehen, von dem beide Parteien profitierten. Es kriselte zwischenzeitlich schon einmal, als Cyanogen eine exklusive Partnerschaft mit Micromax in Indien einging und OnePlus daraufhin sein Smartphone nicht mit CyanogenMod verkaufen durfte. Das war auch die Geburtsstunde von OxygenOS. Cyanogen Inc ist jetzt auf der Suche nach einem neuen Hardwarepartner.

OnePlusOne

Carl Pei von OnePlus sagt gegenüber ZDNet dazu, dass beide Unternehmen neu auf dem Markt waren und ihren Weg suchten. Die beiden Wege werden aber in naher Zukunft in unterschiedliche Richtungen gehen. Dennoch hätten beide von der Partnerschaft profitiert, da keiner von beiden ohne den anderen heute da wäre, wo man steht.

„OnePlus and Cyanogen were both newly started companies when we began working together. We were both finding our way, and although it looks like the path will diverge in the near term, you never know what the future holds. I think it has been a mutually beneficial partnership; we wouldn’t be where we are today without this joint effort.“

Während die Aussage von OnePlus noch halbwegs so klingt, als könne es auch in Zukunft noch einmal eine Partnerschaft geben, ist die Aussage von Cyanogen CEO McMaster schon deutlicher:

„OnePlus shipped reasonable volume, but nothing compared to what some of these other partners can ship. So we are working with partners that can scale much quicker.“

Das OnePlus hätte sich in annehmbaren Stückzahlen verkauft, Cyanogen ist aber auf der Suche nach Partnern, die im Vergleich wesentlich größere Stückzahlen absetzen können. Da Cyanogen Inc nicht mehr nur eine Ansammlung an Freizeit-Bastlern, sondern ein Unternehmen ist, ist diese Einstellung nachvollziehbar. Jeder sucht sich die Partner, die am profitabelsten erscheinen.

Wir werden sehen, ob OnePlus ohne das Zugpferd Cyanogen noch einmal so erfolgreich sein kann wie mit dem OnePlus One. Gute Hardware zu günstigen Preisen liefern mittlerweile auch andere Hersteller, und das ganz ohne komisches Marketing und einem noch komischeren Invite-System.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.