OnePlus 3T: Flashen von TWRP samt Rooten bereits jetzt möglich

27. November 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi

artikel_oneplusEs ist noch gar nicht mal so lange her, dass das OnePlus 3T vorgestellt wurde. Mehr Hardware, ein höherer Preis, die Einstellung des Verkaufs des klassischen, gerade einmal sechs Monate alten OnePlus 3: Wer ein Smartphone des chinesischen Herstellers kaufen möchte, muss nun zum 3T greifen. Dabei ist es schön zu hören, dass die Community bereits nach kurzer Zeit für ein vollwertiges TWRP samt Root-Zugriff gesorgt hat.

Wer also hierzulande das neue OnePlus-Flaggschiff bestellt hat und der morgigen Verfügbarkeit wohl auch ungeduldig entgegensieht, darf sich bei Interesse an der Recovery des „Team Win Recovery Projects“ (TWRP) versuchen und dank Root-Zugriff auch mehr mit seinem neuen OnePlus 3T machen: Der XDA-Developer jcadduono hat nämlich genau das auf die Beine gestellt und eine entsprechende Anleitung bereitgestellt, die auf TWRP 3.0.2-0 fußt.

Um dorthin zu gelangen, müßt Ihr – wie bei diesem Prozeß gewohnt – in den Entwickleroptionen erst einmal die Option für die Bootloader-Entsperrung aktivieren. Sehr Ihr diese auf Eurem Gerät noch nicht, tippt einfach sieben Mal auf die Build-Nummer in Eurer Geräteinfo. Anschließend muss das OnePlus 3T mit gedrückter „Lautstärke hoch“-samt „Power“-Taste neu gestartet werden, um in den Fastboot-Modus zu gelangen.

Dann greift der normale Weg über den bekannten Befehl „fastboot oem unlock“ (bitte bedenken, dass hier alle Benutzerdaten gelöscht werden!) zum Entsperren des Bootloaders. Das zuvor heruntergeladene TWRP flasht Ihr dann mit „fastboot flash recovery twrp.img“ und startet die Recovery direkt danach und bei Bedarf mit „fastboot boot twrp.img“. Das Rooten lässt sich dann wie bereits bekannt über SuperSU von Chainfire erledigen.

twrp

Erwähnenswert ist hier, dass die im Beitrag erwähnte Recovery nur für das OnePlus 3T, nicht für das OnePlus 3 ist. Zudem solltet Ihr natürlich ADB und Fastboot in Griffweite bzw. bereits installiert haben, entweder über ein komplettes Android Studio oder eben die Minimal-Varianten, die es beispielsweise hier für Windows gibt.

Auch wichtig ist an dieser Stelle, dass das OnePlus 3T mit aktiviertem dm-verity-Feature unterwegs ist: Erlaubt Ihr also über TWRP die Modifikationen am System, ohne über SuperSU rooten zu wollen, bootet das System nicht mehr. Wer also einfach die Recovery ohne Root-Arbeiten jeglicher Art flashen möchte, sollte sich dann einmal das folgende Tool auf XDA anschauen und sich im Original-Artikel weiter einlesen. Ansonsten viel Spaß und immer dran denken: Jeder Vorgang dieser Art geschieht natürlich auf eigene Gefahr 😉 !

(via XDA Developers)

 



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 425 Artikel geschrieben.