OnePlus 3 und 3T erhalten ab sofort Update auf OxygenOS 4.5.0

25. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von:

OnePlus hat heute OxygenOS 4.5.0, basierend auf Android 7.1, als OTA-Update für die beiden Smartphones OnePlus 3 und OnePlus 3T freigegeben. Dabei halten natürlich zahlreiche neue Funktionen und Optimierungen Einzug. Etwa könnt ihr in der Statusleiste nun auch die Netzwerkgeschwindigkeit begutachten, einen Bitte-nicht-Stören-Modus fürs Gaming einspannen oder den Nachtmodus nach Zeitplan ablaufen lassen. Freilich sollen sich auch die Systemstabilität und die Performance verbessern.

Außerdem hat OnePlus etwa die Oberfläche für die Telefon-App überarbeitet. Für Fotos könnt ihr nun, wie auch bei vielen anderen Smartphones, auf Wunsch ein Wasserzeichen „Shot on OnePlus“ hinzufügen. In der Galerie wurde außerdem der Photo-Editor umgemodelt. Die gesamten Veränderungen des Updates schildert OnePlus auch noch einmal im offiziellen Forum. Dort melden sich dann auch schon erste Nutzer zu OxygenOS 4.5.0 für die OnePlus 3 und 3T zu Wort.

Wie immer rollt OnePlus das neue OTA-Update in Schritten aus. Heute erhält erst einmal ein kleiner Anteil der Nutzerbasis die Aktualisierung. In den nächsten Tagen sollen dann mehr und mehr Besitzer der OnePlus 3 und 3T in den Genuss kommen. Wundert euch also nicht, falls ihr noch ein wenig Ausharren müsst.

(danke Florian!)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2608 Artikel geschrieben.