OneDrive für Windows Phone mit umfangreichem Update

25. April 2014 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Die OneDrive App für Windows Phone hat ein umfangreiches Update erhalten. Für den Nutzer bedeutet dies, dass er Microsofts Cloudspeicher noch bequemer nutzen kann und neue Optionen für den Up- oder Download von Inhalten hat. Es ist das erste große Update seit der Umbenennung von SkyDrive zu OneDrive. Die App ist nun in Version 4.1.0 verfügbar und kommt mit den unten genannten Änderungen.

OneDrive_4_1

Neu in Version 4.1.0 laut Microsoft:

  • Hervorragende Darstellung auf Smartphones mit großem Display
  • Gleichzeitiges Hochladen mehrerer Fotos, Videos und Dateien
  • Neue immersive Ansicht zum Anzeigen und Verwalten von Fotos
  • Öffnen von Dateien auf OneDrive in anderen Apps
  • Teilen von Dateien mit OneDrive von anderen Apps
  • Sortieren von Dateien und Ordnern
  • Programmfehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Dieses Update bringt OneDrive ein gutes Stück näher an die Funktionalität anderer Cloudspeicher-Apps, vor allem der Mehrfach-Upload und das direkte Öffnen und Teilen von Inhalten mit anderen Apps sind sehr willkommen. Ein kurzer Rundgang durch die App zeigte keine großen Schwächen, allerdings nutze ich OneDrive bisher auch nicht regelmäßig. Was sagen denn die regelmäßigen OneDrive Nutzer zu dem Update? Lange überfällig oder willkommene Überraschung?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: WPCentral |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.