OneDrive für Android in Version 3.0 erschienen

23. April 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Microsoft hat den eigenen Cloudspeicher OneDrive in den vergangenen Monaten geschickt mit Office 365 verzahnt und zusätzlich noch die Apps für Plattformen ausserhalb des Windows-Universums aufgerüstet. Persönliche Meinung: Wer Office 365 und damit den unbegrenzten Speicher in der Cloud hat, der wird wohl kaum noch einen anderen Speicher benötigen, für den man bezahlen muss. Mittlerweile hat Microsoft auch schon die Version 3.0 von OneDrive für Android an den Start gebraucht, die sicherlich all jene freuen wird, die viel Videos über die Cloud schauen. Videos lassen sich auf Wunsch nun direkt in der App schauen – ihr müsst also nicht mehr die App verlassen. Zudem kann man nun auch Bilder  zu Fotoalben hinzufügen (ja, tatsächlich jetzt erst) und versendete Links lassen sich nun auch in der OneDrive-App öffnen. Das Update steht ab sofort im Google Play Store zum Download bereit.

Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
Preis: Kostenlos+
  • Microsoft OneDrive Screenshot
  • Microsoft OneDrive Screenshot
  • Microsoft OneDrive Screenshot
  • Microsoft OneDrive Screenshot
  • Microsoft OneDrive Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.