OnBootKodi: Amazon deaktiviert die Kodi-Schnellstart-App für Fire TV

8. Juni 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das war ein relativ kurzer Spaß für die Nutzer von OnBootKodi. André hat Euch das kleine Tool neulich vorgestellt, es übergeht quasi den Amazon Screen auf dem Fire TV und startet direkt das Mediacenter Kodi. Nicht der erste Versuch eines solchen Tools und auch nicht der erste, der von Amazon nun blockiert wird. Das gleiche Schicksal ereilte auch schon FireStarter und FiredTV Launcher, die ebenfalls vom System blockiert werden.

Da Amazon die App auf die gleiche Weise wie die anderen beiden blockiert, brauchen sich zumindest die Nutzer keine großen Gedanken machen, die Ihr Device gerootet haben, sie können die Blockierung ebenso umgehen wie bei den anderen beiden blockierten Apps. Interessant dabei ist, dass Amazon sich nicht an den Apps an sich stört, sondern an der Möglichkeit, das Amazon-Interface zu umgehen.

So wurde eine Version von FireStarter ohne Autostart-Funktion als AppStarter veröffentlicht, die bisher nicht von Amazon blockiert wurde. Heißt also, dass Amazon wohl relativ egal ist, was Ihr mit dem Fire TV macht, solange Ihr dabei auch immer schön die Amazon-Inhalte zu Gesicht bekommt.

Wie man Kodi einfach auf den Fire TV bekommt, haben wir an dieser Stelle festgehalten. Für den Fall, dass Ihr Kodi noch nicht nutzt und es nun einmal ausprobieren möchtet.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.