„OK Google“ auf jedem Bildschirm kommt nicht auf das Motorola Moto G und ältere Android-Geräte

2. Juli 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

In den USA ist mittlerweile eine neue Version der Google Such-App auf Android-Geräten verteilt worden, die ein tolles Feature mit sich bringt, sofern man dieses nutzen will. Der Sprachbefehl OK Google, zum Initiieren einer Sprachsuche, ist auf jedem Bildschirm des Smartphones nutzbar. Mittlerweile ist auch hier in Deutschland bei vielen das Update angekommen, die Funktion aber bislang nicht nutzbar, da zuerst die englische Sprache unterstützt wird – wie so oft bei Google.

motog

Interessant zu wissen: die Google Hilfe weist bereits jetzt darauf hin, dass diese Funktion angeblich nicht auf das Motorola Moto G und ältere Android-Geräte kommen wird. Warum dies beim Motorola Moto G nicht funktionieren sollte, erschließt sich mir gerade nicht – zumal ich Nutzer kennen, bei denen es wohl in der englischen Version funktioniert.. Am Rande noch ein kleiner Hinweis: OK Google auf jedem Bildschirm kann mit Sprachprofilen arbeiten, die bei Google gespeichert werden – hier habt ihr den vollen Zugriff und die Kontrolle über eure Aufnahmen. (danke Marvin!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.