Office Lens integriert Office 365-Support und bringt Visitenkarten-Scanning auf iOS

27. Oktober 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von:

apps.33972.9007199266246357.e7e74ea9-d3dd-4e84-acd3-a207358fdb50Apps, die Dokumente via Smartphone einscannen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Hier gibt es sicherlich qualitative Unterschiede und auch die Usability ist so ein Ding, was Nutzer A in die Arme des einen Anbieters treibt, während Nutzer B die App eines anderen Entwicklers bevorzugt. Aber eines wird einem auf der Suche nach einer mobilen Scanner-App gleich bewusst: eine Plattformübergreifende Lösung ist eher rar. Evernote bildet hier sicherlich eine große Ausnahme, doch auch Microsoft bietet mit Office Lens eine Multiplattform-Lösung an, die sich sehen lassen kann.

Von Beginn an wünschten sich Nutzer, die einen Office 365 Account nutzen, dass hier eine Integration seitens Microsoft kommt. Wunsch erfüllt, denn Microsoft gibt bekannt, dass Office Lens zumindest für iOS-Nutzer, ab sofort mit einem Office 365 Business- oder Bildungsaccount harmoniert. Zusätzlich können Nutzer der Office Lens-App für iOS aufgebesserte Dokumente sicher über ihren jeweiligen Office 365 Arbeits- oder Schul-Account teilen.

Office-Lens-now-includes-Office-365-support-for-iOS-1-1-1024x494

Nutzer der Plattformen Android, iOS und Windows Phone erhalten zudem die Möglichkeit Informationen auf Visitenkarten direkt ins digitale zu konvertieren und diese Informationen anschließend ins Adressbuch einpflegen zu können.

Update: Kleiner Dreher meinerseits drin. Office Lens und iOS funktionieren in Kombination ausschließlich unter iOS, das Visitenkarten-Feature ist Cross-Plattform. Text entsprechend angepasst.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.