Oculus: Gear VR unterstützt nun Chromecast und lässt so VR-Inhalte an den TV streamen

1. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wer in die Weiten virtueller Realitäten abtaucht, der vergisst ganz schnell alles um sich herum und dabei unter anderem auch ganz gerne mal, dass gelegentlich auch Freunde und Bekannte einen Blick darauf erhaschen wollen, was man da gerade in der VR erlebt (und ja ich weiß, es gibt auch Spiele, wo andere nicht bei zuschauen sollen 😀 ). Doch nun hat das Entwicklerteam der Samsung Gear VR (powered by Oculus) eine Aktualisierung seiner Oculus Mobile App veröffentlicht, welche die gezeigten Inhalte direkt auf den ab sofort unterstützten Chromecast am TV-Gerät streamen lässt.

Nach einem Tap auf den Cast-Button wählt man nur noch das entsprechende Chromecast-Gerät aus und schon kann jedermann -laut Oculus in Echtzeit – am TV miterleben, was der Spieler selbst gerade nur über die Brille sehen kann. Außerdem könne man so auch seinen Mitmenschen die VR näher bringen, indem man selbst als Zuschauer Hilfen gibt, wie sich die Person ingame bewegen und agieren kann, heißt es im Blog.


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 907 Artikel geschrieben.