Och nööö! Google+ präsentiert Spiele

11. August 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Ja ich weiss – manche wollen Spiele. Das war der Erfolg von Facebook. Nicht das Vernetzen, sondern auch das Abparken vor Spielen a la FarmVille und anderen Zeitvernichtern. Vor wenigen Minuten hat Google+ die Games präsentiert. Ja, auch bei Google+ bekommt man Game-Updates der eigenen Kreise zu sehen, aber Google spricht davon, dass man den Nerv leicht ignorieren kann, um so den erwünschten Fokus zurück zu bringen (nicht wie bei Facebook).

Was das heißt? Game-Infos nur auf der Game-Seite, sonst ist Ruhe im Karton. Warten wir mal ab – wird sicherlich viele freuen, mich eher weniger… (If you’re not interested in games, it’s easy to ignore them!) Naja – wobei mich ein Fussball Manager schon reizen könnte 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.