O2 und E-Plus: Ensteht hier ein neuer deutscher Mobilfunk-Riese?

2. Juni 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Gastautor

KPN ist gerade nicht so richtig glücklich. Die Konzernmutter von E-Plus erwartet, dass der mexikanische Milliardär Carlos Slim mit América Móvil seine Anteile an KPN deutlich erhöhen möchte. Von dem vorliegenden Angebot ist KPN wenig begeistert, zudem möchten sich die Holländer mehr auf ihren eigenen Markt konzentrieren statt aufs Auslandsgeschäft. Deswegen gibt es nun einige Planspiele, wie man geschmeidig aus der Nummer rauskommt.

Eine der angedachten Möglichkeiten: man trennt sich von der Marke E-Plus und verschachert sie an Telefónica, die sich mit O2 am deutschen Markt breit gemacht haben. Sollte es tatsächlich dazu kommen, würde natürlich das Kartellamt ganz hellhörig werden – auf diese Weise würde nämlich quasi über Nacht der größte deutsche Mobilfunk-Anbieter entstehen, der dann 41.7 Millionen Kunden auf sich vereinen könnte und somit deutlich größer wäre als die Konkurrenten Vodafone und Telekom, die etwa jeweils 35/36 Millionen Kunden vorzuweisen haben.

Wie gesagt, hier ist noch nichts in trockenen Tüchern, denkbar ist so eine Geschichte allemal.

Quelle: Bloomberg via Netbooknews.de



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1437 Artikel geschrieben.