o2 Multicards: Es klingelt überall – und du kannst nur wenig dagegen tun

26. Mai 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

artikel_o2Bereits vor längerer Zeit angekündigt, nun bei vielen schon aktiv: das zeitgleiche Klingeln auf den Geräten, wenn der Besitzer einer Multicard angerufen wird. Musste man früher weiterleiten oder die Priorität auf eine Karte legen, so ist dies für Anrufe nicht mehr vonnöten – nur für SMS, MMS und LBS (Location Based Services) ist dies noch möglich. Wird jemand mit Multicard angerufen, dann klingeln vielleicht beide Smartphones. Und zwar ob man will oder nicht. Denn der Nutzer kann nicht im Backend von mein o2 einstellen, dass nur die Karte in seinem Hauptgerät die Anrufe entgegennimmt.

Bildschirmfoto 2016-05-26 um 10.55.42

Die einzige Chance hätte der Nutzer, wenn er sein zweites Gerät auf lautlos einstellt oder generell keine Anrufe auf diesem empfängt. Nicht unbedingt praktisch für den Nutzer. Ich habe diesbezüglich noch einmal bei o2 nachgefragt. O2 sagt aus, dass es derzeit keine Möglichkeit gibt, die zweite Karte so konfigurieren, sodass sie keine Anrufe entgegennimmt.

Bildschirmfoto 2016-05-26 um 10.55.49

Aber eine andere Möglichkeit bietet man an, nämlich eine Sperre auf eingehende Anrufe.  Dies kann der Nutzer sogar selber online unter mein o2 einstellen. Nun kommt aber der Plot – diese Zusatzleistung möchte sich o2 monatlich bezahlen lassen – mit satten 4,99 Euro. Für viele Nutzer ist das Vorgehen von o2 ein Unding, bei o2 in den Foren findet man viele Nutzer, die das Zwangsklingeln bei Multicard-Besitz in dieser Form weder benötigen oder gar wollen.

Bleibt die Frage, was ihr von der Praktik von o2 haltet. Ist das „Zwangsklingeln“ auf allen Geräten eher von Vorteil, da der Nutzer ja den Empfang eines Anrufs am Gerät lautlos stellen kann – oder sollte o2 unter mein o2 eine Möglichkeit der Deaktivierung bieten? Meine Meinung dazu? Ich würde gerne eine Option dafür sehen. Doch LTE / VoLTE machen das Ganze wohl momentan etwas schwierig.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23565 Artikel geschrieben.