o2 Banking: So sieht die App aus, Start Ende Juli

19. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

artikel_o2Mitte Mai gab man seitens o2 bekannt, dass man mit mobilem Banking starten möchte. Hier arbeitet man mit der in München ansässigen Fidor Bank zusammen. Laut o2 möchte man mehr sein als eine App für das Online-Banking. Das Smartphone soll zum vollwertigen Bankkonto werden – welches benutzerfreundlich und mit Bonus-Leistungen versehen ist. Diese Bonus-Leistungen schlagen sich allerdings momentan nicht in barer Münze wider, stattdessen gibt es Datenvolumen on top. Abhängig vom monatlichen Kartenumsatz (kostenlose MasterCard ist im Umfang enthalten) und der Nutzung von O2 Banking als Gehaltskonto wird sich dieser Datenbonus erhöhen.

Nun gibt es aus interner Quelle bereits neue Informationen zu o2 Banking. So wird das neue Banking-Tool am 25. Juli 2016 in den Silent Launch gehen, ist als ab diesem Datum in Form einer Android- und iOS-App in den jeweiligen Stores vorhanden. Die interne Testphase endet mit diesem Datum. o2 wird ab September mit der Empfehlung von o2 Banking in den Stores beginnen. o2 Banking steht allen Mobilfunkkunden mit Post- oder Prepaid-Mobilfunkvertrag zur Verfügung, das Mindestalter ist 18 Jahre.

Vorausgesetzt wird Android 4.0 oder höher oder iOS 7.0 oder höher. Geld kann in Echtzeit an E-Mail-Kontakte und Menschen mit Mobilfunknummer gesendet werden. Bei der Anmeldung werden die 02-Daten übernommen, als Alternative zum klassischen Post-Ident steht eine Legitimierung via Videotelefonat zur Verfügung. Auch Kreditprodukte sind verfügbar, so soll es zum Start einen Dispokredit und einen „Geld-Notruf“ geben (100 und 200 Euro). Wie es um die Datenboni bestellt ist, ist leider noch unbekannt.

So funktioniert eine Überweisung mit o2 Banking an andere o2 Banking-Kunden:

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.13.14

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.13.22

So funktioniert eine Überweisung mit o2 Banking an Nicht-o2 Banking-Kunden:

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.14.56

Screenshots der Einrichtung von o2 Banking:

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.18.28

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.18.55

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.19.16

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.19.33

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.19.53

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.20.11

Das Konto verfügt laut o2 über „umfangreiche Sicherheitsfeatures“ wie die Möglichkeit, die O2 Banking MasterCard jederzeit über die App zu deaktivieren oder zu aktivieren. Mit dem Finanzplaner sollen Kunden volle Transparenz über ihre Ausgaben haben. Push-Benachrichtigungen aufs Smartphone oder die Smartwatch informieren in Echtzeit über Transaktionen und Events. Eine Registrierung für O2 Banking ist ab sofort unter o2.de/banking möglich.

Ob o2 damit einen Coup landet? Viele Nutzer werden vielleicht keinen Banking-Dienst mögen, der an einen Mobilfunkprovider gekoppelt ist – da haben unabhängige Anbieter vielleicht doch bessere Karten.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22532 Artikel geschrieben.