NVIDIA und HERE erweitern Partnerschaft, Automobilhersteller profitieren

5. Januar 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bei HERE läuft es aktuell bezüglich Partnerschaften rund. Erst kürzlich schnappte sich Intel einen 15-prozentigen Anteil, nun gibt es eine erweiterte Partnerschaft zwischen HERE und NVIDIA. Ziel ist nicht anderes als „die HERE HD Live Map in die führende Lösung für echtzeitnahe und hochauflösende Karten zur Unterstützung selbstfahrender Autos“ hervorzubringen. Auf drei Kernbereiche fokussiert sich die Zusammenarbeit, Autohersteller, die bereits mit NVIDIA kooperieren, profitieren also automatisch von der Verfügbarkeit der HD Live Map. Diese Cloud-basierte Lösung ist ein sehr wichtiger Schritt für selbstfahrende Autos, da sie jederzeit mit Veränderungen im Straßenbild rechnen müssen.

Folgende Punkte bringt die erweiterte Partnerschaft zwischen HERE und NVIDIA:

– HERE nutzt die NVIDIA MapWorks-Technologie für Künstliche Intelligenz (KI), um die Entwicklung der HERE HD Live Map zu beschleunigen.

– NVIDIA entwickelt auf Basis der HERE HD Live Map Lokalisierungstechnologie im Rahmen seiner NVIDIA DriveWorks-Software. Jeder Autohersteller, der die NVIDIA DRIVE PX 2-Plattform nutzt, kann davon profitieren.

– HERE und NVIDIA beabsichtigen, gemeinsam eine auf der HERE HD Live Map basierende Lösung für Fahrzeuge zu entwickeln, mittels derer Veränderungen im Straßenbild erkannt und Karten über die Cloud entsprechend aktualisiert werden können.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.