NVIDIA stellt Big Format Gaming Displays mit G-SYNC, 4k, HDR, 120Hz und NVIDIA SHIELD vor

8. Januar 2018 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Die heutigen Monitore zum Arbeiten und Spielen werden immer größer, mehr als 30 Zoll ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Es ist nie verkehrt, genügend Platz für Fenster oder ein größeres Bild zum Spielen zur Verfügung zu haben. NVIDIA treibt diesen Trend nun auf die Spitze und stellt neue, großformatige Gaming-Displays mit High-End-Spezifikationen vor, für die man sich mit Acer, Asus und HP auch direkt Partner an Bord geholt hat.

NVIDIA selbst baut natürlich keine Displays, sondern hat eine Referenz-Plattform entworfen, die sich die oben genannten Hersteller hernehmen können, um entsprechende Displays zu produzieren. Konkret handelt es sich um 65 Zoll große Monitore, die mit 4K, HDR, G-SYNC, 120 Hz und 1000 nit Helligkeit eine sehr gute Gaming-Performance versprechen. Damit man das Gerät auch gleich als Fernseher verwenden kann, wird auch eine NVIDIA-SHIELD integriert sein.

Die ersten Monitore mit diesen Spezifikationen sollen im Verlauf dieses Jahres veröffentlicht werden. Wann genau und vor allem zu welchem Preis, gibt man nicht bekannt. Wenn man sich die technischen Details genauer anschaut, werden die Geräte auf jeden Fall nicht unbedingt preiswert sein.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es viele Menschen gibt, die sich einen 65-Zoll-Bildschirm auf den Schreibtisch stellen. Man möchte hier wahrscheinlich eher den Hardcore-Sofa-Gamer ansprechen. In jedem Fall wird es wie immer genügend Abnehmer dafür geben.

NVIDIA hat übrigens eine separate Seite zu den Monitoren geschaltet, auf der ihr euch über Neuigkeiten benachrichtigen lassen könnt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Über den Autor:

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Oliver hat bereits 188 Artikel geschrieben.