Nvidia Shield TV: Update auf die Shield Experience 3.1 ist da

19. April 2016 Kategorie: Android, Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

-Anzeige-

nvidia shield tvNvidia verteilt mittlerweile für die beliebte Shield Android TV ein Update: Seit gestern stehen die notwendigen Dateien für die Shield Experience 3.1 zum Download bereit. Wer die kleine Set-Top-Box hochfährt, sollte sofort einen Hinweis auf das Update erhalten. Für den Download müsst ihr allerdings etwas Geduld mitbringen, denn die Dateien bringen über 811 MByte auf die Waage. Dafür sind neben den üblichen Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen auch einige neue Features mit von der Partie. Etwa könnt ihr in Anwendungen, in denen der rechte Analogstick des Controllers unbenutzt bleibt, jenen wie einen Mauszeiger verwenden.

Das Feature wird automatisch in den Apps angewandt, welche den rechten Analogstick nicht selbst einspannen. Zudem habe sich laut Nvidia die Erkennung externer USB-Festplatten verbessert. Hier klagten in der Vergangenheit einige Anwender bei spezifischen Modellen über Probleme. Auch gibt es nun Optimierungen für den FTP-Schreibzugriff sowie für die Unterstützung für HDMI-CEC und verbesserte SD-Karten-Formatierung. Auch an der Maus-Unterstützung hat Nvidia laut eigenen Aussagen gedreht. Zudem soll der Idle- / Schlafmodus stabiler laufen.

3_shield_atv_controller_tv_homescreen-uk_1443196258_21649484029_o

Nvidia Shield Android TV erhält ab sofort zudem die monatlichen Android-Sicherheits-Updates. Wie man sieht, hat Nvidia also nicht gerade gepennt. Das Aufspielen des Updates sollte schon aus Sicherheitsgründen Pflicht sein. Falls ihr die kleine Box besitzt, schaut einfach mal nach. Die Shield Experience 3.1 sollte euch bereits zur Verfügung stehen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1566 Artikel geschrieben.