Nvidia Shield TV: Marshmallow kommt bald

5. Januar 2016 Kategorie: Android, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

nvidia shield tvNvidia kündigte heute auf der Consumer Electroincs Show (CES) in Las Vegas die baldige Verfügbarkeit von Googles neuestem Android-Betriebssystem „Android 6.0 Marshmallow“ für das Wohnzimmerunterhaltungsgerät Shield TV an. Das Shield Tablet K1 hat das Marshmallow-Update bereits im Dezember erhalten. Eine der größten Neuerungen, die mit Marshmallow auf der Shield TV Einzug halten, ist „Adaptable Storage“. Die Funktion erlaubt es, den internen Speicher von Shield mittels SD-Karte oder USB-Laufwerk (USB-Stick oder externe USB-Festplatte) zu erweitern.

3_shield_atv_controller_tv_homescreen-uk_1443196258_21649484029_o

Android verwaltet dann den externen Speicher wie den eigenen internen. Nvidia optimiert mit dem Marshmallow-Upgrade auch den Startvorgang der Shield TV. Apps und Games, Filme oder Musik lassen sich dadurch schneller, mit noch weniger Klicks starten. Die Systemaktualisierung erlaubt es Shield-Nutzern außerdem, die oberste Reihe der Android-TV-Oberfläche mit Inhaltsempfehlungen anzupassen. Apps, die Inhalte vorschlagen, lassen sich editieren. Außerdem können Apps und Games in der Downloadsektion neu angeordnet werden – oder man kann sie sich in der Reihenfolge anzeigen lassen, in der sie zuletzt verwendet wurden.

Sobald die Aktualisierung eintrudelt, werde ich sicherlich noch etwas dazu schreiben und auf unserer Tipps und Tricks-Seite zur Nvidia Shield festhalten.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25013 Artikel geschrieben.