Nur 6 Prozent der deutschen Internetnutzer shoppen mobil

17. September 2013 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Mobiles Shopping wird immer als großes Ding und Trend verkauft, ich persönlich sehe da auch mittlerweile keinen Unterschied mehr, ob ich am Desktop oder mobil shoppe, da die Geräte letzten Endes nur ein Tor in den Shop darstellen – einen vernünftig umgesetzten Mobile-Shop vorausgesetzt. Sieht aber anscheinend der Großteil der online kaufenden Nutzerschaft anders. Einer jüngst veröffentlichten IPSOS-Umfrage zufolge, hinkt die Wirklichkeit der medialen Euphorie hinterher.

infografik_1459_Internet_Nutzer_die_Produkte_mit_ihrem_mobilen_Geraet_kaufen_n

In Deutschland sollen gerade einmal 6 Prozent der Nutzer mittels Smartphone oder Tablet irgendetwas gekauft haben. Weltweit führend in punkto mobiles Einkaufen sind die chinesischen Nutzer. Fast jeder fünfte Internet-Nutzer  hat dort schon einmal etwas per Smartphone oder Tablet erstanden. Ähnlich populär ist diese Art zu shoppen nur noch in Indien (15 Prozent). In unserer unmittelbaren Nachbarschaft sind die Briten (10 Prozent) die fleißigsten mobilen Shopper. Kaum Begeisterung löst diese Art des Einkaufens dagegen bei unseren französischen Nachbarn aus (2 Prozent). Und ihr? Mobil oder am Desktop einkaufen?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: statista |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.