Number26: Update der Android-App bringt Unterstützung für Fingerabdruckscanner und mehr

20. Januar 2016 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_number26Number26, auch aufgrund häufiger und vor allem sinnvoller Aktualisierungen öfter bei uns im Blog zu finden, hat der Android-App ein nettes Update spendiert. Nutzer eines Smartphones mit Android 6.0 (Marshmallow) und Fingerabdruckscanner können sich nun auch auf diese Weise in der App einloggen. Wer weiterhin ein Login-Muster nutzt, kann dieses hingegen unsichtbar machen, sodass die Eingabe nicht so einfach beobachtet werden kann. Ein weiterer Kundenwunsch war, dass die App den Bildschirm nicht sperren soll, solange ein CASH26-Barcode angezeigt wird.

Zu guter Letzt können nun auch Moneybeams und Überweisungen aus den Transaktionen als Vorlage verwendet werden und Bugfixes gab es laut Changelog auch noch. Einige kleine Änderungen, die die Nutzung der App sicher ein Stück angenehmer machen. Schön zu beobachten, wie sehr Number26 um die App bemüht ist. Logisch, ist der Mittelpunkt des Kontos, dennoch sehr schön anzusehen, man stelle sich so viel Enthusiasmus einfach mal bei Apps der „normalen“ Banken vor.

N26 – Banking by Design
Number26: Update der Android-App bringt Unterstützung für Fingerabdruckscanner und mehr
Entwickler: Number 26
Preis: Kostenlos
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
(via SmartDroid)

number26_maestro


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7370 Artikel geschrieben.