Number26 startet „FinTech Hub“ mit Auslandsüberweisungen via TransferWise

25. Februar 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_number26Number26, das moderne App-Konto ohne Bankfilialen, hat wieder eine neue Funktion zu verkünden. Nutzer des Kontos können ab sofort auch Auslandsüberweisungen tätigen. Der Dienst wird nicht von Number26 direkt bereitgestellt, ist aber nahtlos in die App integriert, als erste Komponente eines sogenannten FinTech Hubs. In diesem FinTech Hub werden die besten Nischendienste unter einem Dach vereint. Auslandsüberweisungen werden über TransferWise abgewickelt und können in neun Währungen vorgenommen werden. Ausgeführt werden die Überweisungen zum „echten Wechselkurs, ohne versteckte Bankgebühren.“ Die Ausführung einer Auslandsüberweisung benötigt 1 – 2 Werktage.

number26_maestro

Ein FinTech Hub ist vielleicht gar keine so schlechte Idee. Auf diese Weise kann Number26 den Markt beobachten und passende Dienste dann eventuell direkt in der eigenen App anzubieten, ohne den Dienst selber erstellen und pflegen zu müssen. Die hinzugefügten Dienste wiederum profitieren von einer größeren Verbreitung. Der Kunde hätte dadurch immer die aktuellsten Dienste zur Verfügung. Quasi eine Win-Win-Win-Situation, zumindest erschließt sich mir kein Nachteil, der sich aus diesem Konzept ergeben könnte.

Laut Number26 stellt TransferWise nur den ersten von vielen Partnern dar, die in diesem Jahr noch integriert werden sollen. Einen Ausblick, welche dies sein könnten, gibt Number26 allerdings nicht. Auf jeden Fall ein sehr spannendes Feld, denn traditionelle Banken reagieren normalerweise sehr langsam auf Veränderungen, auch wenn sie es natürlich stets versuchen.

Die Auslandsüberweisungen können von Kunden aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Griechenland, Irland und der Slowakei genutzt werden. Die neun möglichen Währungen sind Schwedische Kronen (SEK), Britische Pfund (GBP), US-Dollar (USD), Indische Rupien (INR), Kanadische Dollar (CAD), Polnische Zloty (PLN), Schweizer Franken (CHF), Australische Dollar (AUD) und Ungarische Forint (HUF).

Informationen zu TransferWise und Number26 findet Ihr auf dieser Seite. Was sagen denn Number26-Nutzer zur neuen Funktion und der Aussicht auf weitere integrierte Dienste? Mehr Funktionen bedeuten immer auch ein bisschen die Gefahr, dass aus einer übersichtlichen Angelegenheit schnell ein chaotisches Durcheinander wird, auch wenn es in diesem Fall mehr als ein paar hinzugefügte Dienste bräuchte.


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 6875 Artikel geschrieben.