Nuance Sprachsteuerung fürs Auto: Knight Rider meets Siri

22. Mai 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

„Kind der Achtziger“ ist mein zweiter Vorname. Weite Strecken meines Hirns sind bis zum Anschlag belegt mit Zitaten aus Filmen und Serien dieser Zeit. „K.I.T.T. – hol mich hier raus“ hat es sogar im Freundeskreis seinerzeit zum geflügelten Wort geschafft 😉 Am Rand erwähne ich aber mal, dass ich David Hasselhoff schon damals für einen schrägen Kameraden hielt und nicht glauben kann, dass man auch heute noch jedem Amerikaner nur schwerlich klar machen kann, dass wir Deutschen den Vogel nicht ausnahmslos anhimmeln.

Wie bin ich drauf gekommen? Ach ja – Knight Rider! Daran musste ich nämlich denken, als ich den Artikel bei CNET las, in dem von der von Nuance entwickelten Sprachsteuerung die Rede ist. Nuance sagt euch was? Das sind die Jungs, die die Technologie entwickelt haben, auf die auch Apple bei Siri zugreift und die eben nicht nur dort verfügbar ist.

Wenn ihr die Art und Weise mögt, wie Siri mit euren Fragen und Anweisungen umgeht, dann könnte es euch interessieren, dass Nuance mit dem Dragon Drive nun diese Technologie jedem Fahrzeug-Hersteller zugänglich macht. Vorbei also die Zeiten, in denen man sich mühsam durch Menüs gehangelt hat, um dem Navi zu erzählen, wo man denn nun eigentlich hin möchte – stattdessen gebt ihr wie von Siri gewohnt eure konkreten Anweisungen. Im Gegensatz zu aktuellen Lösungen wie beispielsweise Ford Sync müsst ihr hier also nicht eine Hand voll Wörter und Wortfolgen lernen, um Befehle erfolgreich zu äußern.Dabei ist die Software natürlich auch lernfähig und gewöhnt sich mit der Zeit immer mehr an eure Stimme. Auch die Geräuschkulisse außerhalb – Wind bei runtergelassener Scheibe, rauer Untergrund etc – wird berücksichtigt, so dass es die Ergebnisse nicht beeinträchtigt.

Nuance rückt noch nicht ganz raus damit, welche und wie viele Anbieter diese neue Technik in ihren Autos verbauen, aber bereits im Sommer sollen die ersten Karren mit Dragon Drive vom Band laufen.

Quelle: CNET


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.