Notifyr bringt Benachrichtigungen (Anrufe, WhatsApp und Co) vom iPhone auf den Mac

21. Mai 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Ich bin großer Fan der Anwendung PushBullet, die unter anderem Informationen über Benachrichtigungen am Smartphone in den Browser pusht. Das funktioniert mit Mails, Anrufen, WhatsApp – einfach allem. Zumindest auf der Android-Plattform, nicht aber auf der iOS-Plattform, hier ist PushBullet leider beschränkter.

notifyr

Nutzer von OS X und iPhone können eine andere App nutzen, die anders – aber in Teilen ähnlich arbeitet: Notifyr vom 17-jährigen Entwickler Jacobus van Dijk. Die Anwendung erfordert eine App auf dem iPhone und das Gegenstück auf dem Mac, beide Geräte müssen mittels Bluetooth gekoppelt werden. Ist dies geschehen, so werden Benachrichtigungen inklusive Vorschau vom iPhone auf den Mac geschoben.

Bildschirmfoto 2014-05-21 um 08.00.17

Bildschirmfoto 2014-05-21 um 07.58.52

Dies kann WhatsApp sein, aber auch Hangouts, Facebook oder die SMS. Welche Nachrichten angezeigt werden – oder auch nicht, das kann von euch eingestellt werden. Die Mac-Seite ist kostenlos, während für die iOS-Variante 3,99 Euro verlangt werden. Sollte euch die App interessieren, dann schaut vorher, dass euer Mac auch unterstützt wird, auf der iPhone-Seite wird mindestens ein 4S vorausgesetzt.

Bildschirmfoto 2014-05-21 um 11.12.11

Habe mir die App mal zugelegt und kann sagen: ja, funktioniert wie versprochen bislang. Wie lange die App im Store bleibt, ist fraglich, ich las von Entwicklern, dass die App wohl auf nicht öffentliche APIs zugreift, was laut Store Richtlinien nicht erlaubt sei.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: 9to5mac |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.