Nokia veröffentlicht Quartalszahlen: 4,4 Millionen verkaufte Lumia-Smartphones

10. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Gastautor

Heute hat Nokia offiziell eine Pressemitteilung für das 4. Quartal veröffentlicht und dabei auch die interessanten Verkaufszahlen für die Lumia-Reihe bekannt gegeben. Insgesamt verkaufte man 15,9 Millionen Smartphones, bei denen 4,4 Millionen aus der Lumia-Reihe stammten.

Nokia Lumia

2,2 Millionen wurden noch mit Symbian-Betriebssystem verkauft und der größte Anteil stammt aus der besonders günstigen Asha-Serie mit 9,3 Millionen verkauften Geräten, die vor allem in Asien beliebt sind.

Mit den Verkäufen der Lumia-Smartphones zeigte man sich sehr zufrieden und habe die Erwartungen übertroffen. Die Börse reagiert auch direkt sehr positiv auf die Zahlen und stieg laut Bloomberg um 16%. Dennoch dämpft man auch direkt die Erwartungen, da traditionell die ersten drei Monate des neuen Jahres eher schwach beim Geschäft mit Smartphones seien.

Sicherlich keine schlechten Zahlen, allerdings kann man auch klar konstatieren, dass man mit den Verkäufen noch weit hinter den großen Herstellern wie z.B. Samsung zurückhängt und noch einen weiten Weg vor sich hat. Am 24. Januar will man die vollständigen Quartalsergebnisse bekannt geben. [via, Quelle]



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1435 Artikel geschrieben.