Nokia: Photoshop lässt Tim Cook über das Lumia 1020 staunen

16. September 2013 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von:

Nokia Deutschland hat es geschafft, man geht mir offiziell mit der lahmen „Werbung“ auf die Nerven, die man im Tagestakt in das Internet bläst – und dies, obwohl ich eigentlich Fan von kleinen Seitenhieben bin. Nokia lässt derzeit keinen Tag aus, an dem man nicht irgendwelche vergleichende Werbung macht oder gegen den Mitbewerber aus Cupertino basht.

Lumia

Nokia, die mit Windows Phone ungefähr so erfolgreich sind, wie ich beim Ausdruckstanz, sollte sich vielleicht einmal auf Wesentliche konzentrieren. Nicht nur halblustig Mitbewerber diskreditieren oder anzählen, sondern die eigenen, zweifelsohne guten Geräte mehr in den Fokus rücken. Sicherlich „witzige“ Bilder gehen bei Facebook bekanntlich gerne durch den Stream, doch vielleicht sollte Nokia mal lieber Werbung für eigene Geräte und Funktionen machen.

ATT_Sales_Assoc_1020

Das wäre sinnvoll und sympathisch – kostet aber mehr Engagement als einen Praktikanten in der Mittagspause an Photoshop zu setzen. Das Gebashe – ob nun gegen Apple oder andere – geht mir durch die Penetranz derart auf die Nerven, dass Nokia zumindest bei mir langjährige Sympathiepunkte verspielt.

1003227_10151566672780728_840188140_n (1)

Zu den Fotos: Nokia hat sich ein Bild „entliehen“, welches in einem AT&T-Shop aufgenommen wurde – dazu hat man einfach Tim Cook per Fotomontage in das Bild gebracht. Nun mag man sagen: jegliche Form von PR ist gute PR – doch bei mir hinterlässt das Ganze mal wieder einen faden Beigeschmack.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.