Nokia macht HERE MAPS groß

28. Oktober 2013 Kategorie: Mobile, Software & Co, Windows, Windows Phone, geschrieben von:

Nokias HERE MAPS dürfen sicherlich einen Erfolg des Unternehmens darstellen. Die Marke HERE sorgt mit HERE Maps, HERE Drive und HERE Transit nicht nur für Information und Navigation auf diversen Mobilgeräten, auch die interne Navigation vieler Fahrzeuge setzt mittlerweile auf die Technologie. Nun kündigte Nokia an, dass man die HERE MAPS auch auf einem großen Bildschirm verfügbar macht.

Nokia-Lumia-2520_HEREMaps

Nokia hat sich erst einmal exklusiv das eigene Tablet Nokia Lumia 2520 als Ziel ausgesucht, hier soll die Software nach dem Start des Tablets ihr Debüt feiern. Durch den Download von HERE MAPS hat man auch Zugriff auf Informationen, selbst wenn man mal offline sein sollte. Geplante Routen lassen sich natürlich Geräte-übergreifend nutzen, sofern man HERE an einem Gerät zur Planung benutzt.

Inwiefern wir das Ganze nutzen können, ist natürlich fraglich. Bekanntlich ist die Markteinführung von Nokias Tablet in Deutschland erst mal nicht offiziell kommuniziert worden (das Tablet wird zunächst in den USA, in Großbritannien und in Finnland auf den Markt kommen. Weitere Länder folgen.), obwohl viel natürlich für das Nokia-Gerät spricht, wenn man es mit dem Surface 2 vergleicht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.