Nokia Lumia 900 versucht es ab heute in Deutschland

11. Juni 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Heute Morgen von Michael Mail bekommen. Er habe aus sicherer Quelle erfahren, dass das Nokia Lumia 900 heute seinen Marktstart in Deutschland feiert.  Ich habe eben bei Nokia nachgefragt und diese Aussage bestätigt bekommen. Das Nokia Lumia 900 ist das neue Windows Phone-Flaggschiff der Finnen, welches versuchen soll, die Talfahrt zu stoppen. In den USA ist das Nokia Lumia 900 gut angenommen worden, in den Vertrags-Verkaufscharts bei Amazon US liegt man derzeit aber trotzdem „nur“ auf Rang 9.

Laut diverser Studien kommt Microsofts mobiles System hierzulande auf 7 Prozent Marktanteil – global sind es nur 2 Prozent. Es gibt sogar weitere Studien, die besagen, dass bis 2016 der Anteil von Windows Phone auf 19,2 Prozent steigen soll – solche Geschichten halte ich allerdings für den berühmten Wahrsager-Quatsch a la Wurf mit Hühnerknochen.

Kurze eigene Meinung? Ich selber sagte ja, dass ich sicher bin, dass Windows Phone erfolgreicher wird – gerade in Hinblick auf Tablets und Rechner mit Windows 8, denn diese werden die gleichen Metro Apps nutzen können, die wir auch auf dem Smartphone finden werden. Trotzdem schippern Microsoft und Nokia in unsicheren Gewässern. Ich konnte das Nokia Lumia 900 schon auf dem Mobile World Congress in Barcelona anschauen, des Weiteren war ich vor 2 Wochen mit dem Gerät unterwegs, um die Nokia Navigation zu testen.

In Sachen Haptik macht den Finnen meiner Meinung nach wieder keiner etwas vor, das Gerät ist wie das Lumia 800 ein Handschmeichler. Ob ich es mal wieder ausprobiere? Sicherlich, 100.000 Apps für die Plattform gibt es und ich will mal wieder über den Android- und iOS-Tellerrand schauen. Wird das Lumia 900 in Deutschland ein Erfolg? Zum jetzigen Zeitpunkt schwer zu sagen. Menschen fahren hierzulande auf hohe Auflösungen, Dual Core, Quad Core & Co ab. Dinge, die das Lumia nicht bieten kann.

Des Weiteren steht ja immer noch die Sache mit den Updates auf Windows Phone 8 im Raum. Letzte Woche hatte Michael von der Wirtschaftswoche bereits in Erfahrung bringen können, dass die momentanen Windows Phone-Geräte kein Update auf Windows Phone 8 bekommen. Zwar soll es Feature Updates geben – aber das macht die Sache für Microsoft und Nokia nicht gerade einfacher. Sollte sich die Aussage als Tatsache herausstellen, dann werden sicherlich alle Medien berichten – und das könnte sich ungünstig auf die Verkaufszahlen auswirken.

So, was kann das Ding denn in Sachen Technik? Optisch dem Lumia 800 sehr ähnlich hat es einen flotteren 1.5 GHz Single-Core Prozessor und ein 4.3 Zoll AMOLED Display (10,9 cm) mit einer Auflösung von 800×480 Pixeln. Eine 8 MP Kamera mit einer vernünftigen Optik, 16 GB Speicher, 512 MB RAM sind auch an Bord, dazu Windows Phone 7.5 Mango und ein dickerer 1840 mAh Akku. Amazon listet das Nokia Lumia 900 gerade für knapp 540 Euro.

Nokia veranstaltet ja immer mal wieder diese „Smoked by Windows Phone“-Geschichten um werbewirksam zu zeigen, dass das Windows Phone ein leicht zu bedienendes System ist. Vielleicht sollte man mal unter Aufsicht irgendwelchen iOS- und Android-Jüngern verpflichtend ein Windows Phone in die Hand drücken und diese „zwingen“ das System zu nutzen und die bisherigen Knochen mit Android und iOS in der Ecke liegen zu lassen. Wären sicherlich spaßige Nutzerberichte 🙂

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.