Nokia Lumia 900: Ausgepackt und nachgelegt

21. Juni 2012 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von:

Nur ein kurzes Auspacken und die Information, dass das Gerät bald einem / einer  von euch gehören wird. Ich werde Samstag noch ein Video machen und ein wenig Windows Phone als System zeigen. Ernsthafte Fragen zum Gerät / Windows Phone, die ich beantworten kann bis übermorgen, ohne meine komplette Freizeit zu opfern? Schießt los! Warum ich nicht mehr so euphorisch klinge, wie in anderen Videos?

Ich bin einfach nur in einem Zwiespalt, mit dem, was Microsoft da gerade veranstaltet. Ja, es kommt ein Windows Phone 8, welches absolut wichtig ist für den Druck auf Android und iOS – da haben Benutzer aller Plattformen was von. Aber ich kann diese Feature-Update-Geschichte noch nicht ganz einordnen. Nokia versucht zwar aufzuklären, aber ein unangenehmer Nachgeschmack bleibt. Was Nokia offiziell zu der Update-Sache sagt? Bitte schön:

Die bereits im Markt befindlichen Smartphones Lumia 900, Lumia 800, Lumia 710 und Lumia 610 werden ein Update mit neuen Windows Phone 8-Featuren erhalten – unter anderem auch den neue Homescreen. Darüber hinaus werden eine Reihe von Nokia Updates zur Verfügung gestellt, die neue Funktionen wie WiFi-Tethering, Flip-to-Silence und Streaming von Medieninhalten beinhalten. Außerdem werden wir neue Anwendungen wie Lumia-exklusive Kamera-Extras, Spiele von Zynga (dem Entwickler von „Farmville“) und Updates der Nokia-eigenen Location-Dienste wie Nokia Navigation und Nokia Bus-&-Bahn verfügbar machen.

Und was ich dazu sage? Wie erwähnt: Zwiespalt. Logisch: würde man sich aufregen, dass Nokia und andere Hersteller kein Windows Phone 8 bekommen, dann dürfte man auch über alle den Kopf schütteln müssen, die immer noch kein Android Ice Cream Sandwich haben. Oder über Menschen, die ein iPhone 4 haben. Die bekommen nämlich weder Siri, noch 3D Maps. Oder iPad 1-Inhaber. Die bekommen kein iOS 6. Alles so Sachen Software. Aber: das Lumia 900 ist natürlich brandneu und damit wird jetzt Nokia Probleme bekommen.

Wenn ich mir ein Gerät kaufe, dass nach 1-2 Jahren kein Update bekommt – Shit happens, das wusste man beim Kauf nicht. Aber bereits VOR dem Kauf wissen, dass kein Update kommt? Ich bitte euch. Ich denke, Microsoft wird den eine oder anderen Subventionseuro in die Hand nehmen, um die Geräte noch in den Markt zu drücken. Ansonsten tut es mir leid zu sagen, aber es ist meine Denke: greift zu Android oder iOS. Zumindest momentan – es sei denn, euch reichen die Windows Phones und ihre zukünftigen Features.

Falls ihr euch so ein wenig mit der Thematik auseinander gesetzt habt: was sagt ihr denn so dazu?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.