Nokia Lumia 520 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt

25. Februar 2013 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nokia hat heute zwei neue Geräte auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt, anfangen möchte ich mit dem Nokia Lumia 520. Das Nokia Lumia 520 markiert Nokias günstigstes Windows Phone. Das jüngste Mitglied der Lumia macht Windows Phone 8 ab einem Preis von 199 Euro möglich. Das Nokia Lumia 520 beinhaltet wie die anderen Lumia-Geräte die Kamera-Apps von Nokia, sowie HERE Kartenmaterial und Navigation nebst kostenlosem Musik-Streaming mit Mix Radio. Technische Daten? 4 Zoll Display, 800 x 480 Pixel Auflösung, Super sensitive touch für die Nutzung mit Handschuhen.

Nokia Lumia 520

 

Im Inneren werkelt ein 1 GHz starker Dual-Core-Prozessor von Snapdragon, eine 5 MP starke Kamera für HD-Aufnahmen (720p bei 30 Frames pro Sekunde). Arbeitsspeicher sind 512 MB, der interne Speicher 8 GB. Micro SD-Karten werden bis zu 64 GB unterstützt. Der Akku hat 1430 mAh. Das Nokia Lumia 520 kommt in den  Farben Gelb, Rot, Cyan, Weiß und Schwarz und wird in Deutschland voraussichtlich im 2. Quartal 2013 zum Preis von 199 Euro erhältlich sein. Anständiger Preis für einen Einstieg in die Windows-Welt, wie ich finde.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15421 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Martin Geuß 25. Februar 2013 um 08:55 Uhr

+ wechselbare Cover

So weit hinten und außen – verschlafen? :-p

Markus Löwen 25. Februar 2013 um 09:00 Uhr

Ein fairer Preis! :) Das Modell könnte die WP8-Verkäufe ganz schön pushen.

caschy 25. Februar 2013 um 09:10 Uhr

@Martin: VIP-Platz mit LAN und Tisch.

Jens 25. Februar 2013 um 10:27 Uhr

Für €199,- auf jeden Fall ganz groß. Billiger bekommt man wohl nur noch Smartphones von Bada, und die will ja niemand.

Da ich jetzt auch ein Windows 8 Notebook habe, wäre das auf jeden Fall eine Überlegung wert…

Jeffrey 25. Februar 2013 um 10:54 Uhr

Das 8S von HTC kann da doch preislich auch ganz gut mithalten. Bin damit jedenfalls ganz zufrieden (auch wenn 4GB Speicher sehr wenig sind). Hoffentlich wird es dieses Jahr was mit dem Erfolg von Windows Phone. Mehr Wettbewerb würde sicher nicht schaden.

coriandreas 26. Februar 2013 um 05:15 Uhr

Wer meint, es geht so weiter mit einem Lumia 420? Wird eines Besseren belehrt werden. Nokia wird ihrem abergläubischen Zahlenwerk nicht untreu, bisher gab es kein Nokia 4110, keinen 9400 Communicator, kein X4, kein C4 und es gibt noch mehr Beispiele, wo es Varianten bis 3 und ab 5 gab, nur die 4 wurde ausgelassen. Die letzte Ziffernstelle ausgenommen. So wird es wohl auch keine 400er Asha Serie geben. Bin mir aber sicher, dass bei weiterem Erfolg der Lumia Serie es auch eine 300er/200er und auch 100er Reihe gibt, bis Asha weg ist. Aber nun erstmal abwarten, bis die Marke von 10 Prozent Marktanteil mit Windows Phone OS geknackt ist.

germandutchman 28. Februar 2013 um 18:58 Uhr

Im Direktvergleich würd ich dem 520 ein Huawei ascend w1 vorziehen wegen Frontkamera, Benachrichtigungsled und NFC und dem günstigeren Preis (195Euro). Allerdings hab ich keine Ahnung von der Qualität von Huaweiprodukten, manche sagen es sein billigster china schrott andere sind jedoch überzeugt.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.