Nokia: Ende 2016 wohl wieder Smartphones der Marke

18. August 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

nokia logo square

Aktuell häufen sich mehrere Berichte aus China, laut denen ab dem vierten Quartal 2016 erneut Smartphones unter der Marke Nokia erscheinen sollen. Die Angaben sollen direkt von Mike Wang, einem ranghohen Manager bei Nokia China, stammen. Auch Tablets mit Android von Nokia seien geplant. Je nachdem wie Entwicklung und Tests voranschreiten, könnte sich die Veröffentlichung der mobilen Endgeräte aber auch auf Anfang 2017 verlagern. Zusätzlich seien auch noch, ganz oldschool quasi, Feature Phones geplant, die über HMD erscheinen sollen. HMD hat aktuell die Rechte daran Feature Phones unter der Marke Nokia zu vertreiben.

Die Fertigung sowohl der neuen Smartphones als auch Feature Phones wird Foxconn übernehmen. Nokia selbst wird die Geräte übrigens nicht direkt entwickeln, sondern lizenziert vielmehr seinen Markennamen an die Partner. So will man die immer noch vorhandene Zugkraft der Marke Nokia einspannen, um die Gadgets zu vermarkten. Die Angaben dazu stammen sowohl von den chinesischen Medien Sports163 als auch The Paper.

Was die technischen Daten der Nokia-Smartphones betrifft, so geistern schon seit einiger Zeit Gerüchte umher. Demnach soll es zwei Flaggschiffe mit OLED-Bildschirmen und 2.560 x 1.440 Bildpunkten geben, die mit Diagonalen von 5,2 bzw. 5,5 Zoll aufwarten. Als SoC könnte der Qualcomm Snapdragon 820 verbaut sein. Zudem ist von einer Kamera mit 22,6 Megapixeln, einem gegen Wasser und Staub resistenten Metallgehäuse und Android 7.0 alias Nougat die Betriebssystem die Rede. Zusätzlich dürften auch noch ein oder zwei Smartphones für die Einstiegs- bzw. Mittelklasse auf den Markt kommen.

Aktuell ist die Informationslage aber insgesamt noch etwas dünn. Wie gesagt, könnten die Feature Phones / Smartphones noch Ende 2016 erscheinen, vielleicht aber auch erst Anfang 2017. Ich bin gespannt, wie zugkräftig die Marke Nokia überhaupt noch ist. Allerdings kann ich mir durchaus vorstellen, dass mancher User mittleren Alters den Nokia-Schriftzug erspäht, an sein erstes Handy aus den 1990er-Jahren zurückdenkt und dann mit etwas beigemischter Nostalgie auch bei einem neuen Smartphone zuschlägt.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1244 Artikel geschrieben.