Nokia C1: Smartphone mit Android 6.0 & Intel Atom

8. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

nokia logoNokia hatte zwar seine Sparte für mobile Endgeräte an Microsoft abgetreten, doch es gab die ganze Zeit über auch etwas Kleingedrucktes im Abkommen. So durfte Nokia bisher laut dem Deal mit den Redmondern selbst keine neuen Smartphones mehr auf den Markt bringen. Ende 2016 läuft diese Verpflichtung allerdings aus. Und als erstes, neues Phone der Marke Nokia dürfte das durchgesickerte C1 auf den Markt kommen. Als Betriebssystem soll Android 6.0 (Marshmallow) fungieren, während ein Intel Atom als Herzstück für Leistung sorgt.

Zu bedenken ist natürlich: Nokia stellt selbst auch weiterhin keine Smartphones her, sondern lizenziert vielmehr seinen Namen an Partner. Allerdings ist Nokia an der Entwicklung der Produkte beteiligt. Ähnlich ist man bereits für das Tablet Nokia N1 verfahren. Auch dass es bald wieder Handys mit dem Markennamen des finnischen Herstellers geben würde, steht bereis seit einiger Zeit fest. Doch die wichtigste Frage lautet: Ist das denn nun ein dolles Gerät, das olle Nokia C1?

nokia c1 2

Sollten die bisherigen Leaks der Wahrheit entsprechen, dann liest sich das ganze durchaus interessant. Demnach handele es sich beim Nokia C1 um ein Smartphone mit 5 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Inneren könnte ein noch nicht näher beschriebener Intel Atom seinen Dienst verrichten. Außerdem sollen 2 GByte RAM vorhanden sein. Als Betriebssystem sei das kommende Android 6.0 alias Marshmallow angedacht. Geht man nach den bisherigen Bildern, wird das Nokia C1 ein Gehäuse aus Metall verwenden. Besonderer Pluspunkt: Das Handy soll extrem dünn und leicht sein.

nokia c1

Es erscheint allerdings reichlich früh, dass doch recht viele Informationen zum kommenden Nokia C1 verfügbar sind. Denn das Abkommen mit Microsoft läuft nicht etwa Anfang 2016 aus, sondern erst in der zweiten Jahreshälfte nächsten Jahres. Bis das potentielle Nokia C1 also tatsächlich auf dem Markt für Aufsehen sorgen könnte, ist es noch eine ganze Weile hin.

UPDATE:

Laut den Kollegen von The Verge handelt es sich bei den Bildern um Mock-Ups eines Nokia-Fans. An den technischen Daten könnte natürlich trotzdem etwas dran sein. Wie immer sind die Informationen aus der Gerüchteküche aber selbstverständlich ohne Gewähr und daher mit Vorsicht zu genießen. Vielen Dank für den Hinweis an Frank Schloesser!

(via NokiaPowerUser)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2600 Artikel geschrieben.