Nokia 6 (2018): In China offiziell

5. Januar 2018 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Nokia sorgte 2017 mit seinem Comeback auf den Smartphone-Markt für Aufsehen. Die Marke Nokia wird immer noch von vielen Menschen mit einer gewissen Qualität verbunden. Nokia 2017 hat aber nichts mehr mit dem alten Nokia zu tun, vielmehr werden die Namensrechte von HMD Global eingesetzt. Aber an alten Werten möchte auch der neue Hersteller festhalten, das zeigte man bereits mit der Bereitstellung von zeitnahen Software-Updates für bereits veröffentlichte Geräte.

Gestern gab es dann einen Leak zum Nokia 6 (2018), ein weiteres Smartphone, das nun in China bereits offiziell vorgestellt wurde. Letztendlich bestätigt die Webseite all das, was wir bereits wussten. Keine neuen Informationen gibt es allerdings dazu, ob oder wann und zu welchem Preis das Nokia 6 (2018) auch nach Deutschland kommen wird oder generell nur in China verkauft wird.

Folgende Ausstattung bietet das Nokia 6 (2018):

Spezifikationen Nokia 6 (2018)
  • Maße: 148.8 × 75.8 × 8.15 (mm)
  • Gewicht: 172 g
  • Display: 5,5 Zoll, Auflösung 1080×1920
  • Prozessor: Snapdragon 630 (Octa Core, 4 x 2,2GHz + 4 x 1,9GHz)
  • RAM: 4GB LPRDDR4
  • Interner Speicher: 32/64 GB, per microSD erweiterbar um bis zu 128GB
  • Kamera: 16MP Hauptkamera + 8MP Frontkamera, Bothie-Funktion, OZO Audio-Unterstützung
  • Akku: 3000 mAh, USB Typ-C-Anschluss (unterstützt Fast Charging)
  • Betriebssystem: Android 7.1.1 (Update auf Android 8.0 Oreo bereits zugesichert)
  • Preis (in China): 191 € für die 32 GB-Version, 216 € für die 64 GB-Version

Eine durchaus Interessante Ausstattung, das Mehr an Prozessor wird dem Nokia 6 im Vergleich zum Vorjahresmodell sicher gut tun. Der Fingerbadruckscannner ist beim neuen Modell auch an eine andere Stelle gewandert, er ist nun rückseitig zu finden. Leider nicht, weil es auf der Vorderseite viel Display gibt, da prangen immer noch breite schwarze Balken.

Was sagt Ihr zum Nokia 6 (2018)? Würde es für Euch in Frage kommen, falls es nach Deutschland kommt oder eher nicht?


Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9565 Artikel geschrieben.