NoBizCard: Die digitale Visitenkarte

16. Juli 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von:

Der kleine App-Tipp zum frühen Abend. Es soll ja Menschen geben, die haben Visitenkarten. Obwohl ich voll digital unterwegs bin, geht auf Messen witzigerweise nichts ohne diese gedruckten Visitenkarten. Ich selber habe da ganz schlichte, Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

nobizcard

Was ich aber auch mal dabei haben werde, das ist die neue App NoBizCard. In der App kann man ganz einfach aus Facebook oder LinkedIn die eigenen Daten auslesen lassen und diese als virtuelle Visitenkarte im VCF-Format weiter versenden. Sowohl Bild, Mail-Adresse, URL und der etwaige Titel sind editierbar, beim Empfänger landet dann direkt der komplette Kontakt – der die App nicht zwingend benötigt.

Bildschirmfoto_2013-07-16_um_19.18.31

Und was die App dann macht? Die bedankt sich, weil du einen Baum gerettet hast. Finde ich gut!

NoBizCard-Kontakt Daten senden
NoBizCard-Kontakt Daten senden
  • NoBizCard-Kontakt Daten senden Screenshot
  • NoBizCard-Kontakt Daten senden Screenshot
  • NoBizCard-Kontakt Daten senden Screenshot
  • NoBizCard-Kontakt Daten senden Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.