Nintendo macht wieder Gewinn, Mario Kart-Chef übernimmt Entwicklung von Smartphone-Games

9. Mai 2015 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von:

Nintendo und Mobile Gaming, eine lange Geschichte. Jahrelang wehrte man sich gegen Games auf mobilen Plattformen abseits der eigenen Handhelds, im März verkündete man dann, dass man zusammen mit DeNA Mobile Games entwickeln würde. Wie ernst Nintendo dieses Thema mittlerweile nimmt, sieht man an der neuesten Ankündigung. Nintendo CEO Satoru Iwata teilte mit, dass der Producer von mehreren Mario Kart-Titeln die Entwicklung der Smartphone-Games leiten wird.

Nintendo

Der Nintendo CEO will mit dieser Ankündigung unterstreichen, wie ernst es Nintendo mit der Geschichte Mobile Gaming ist, auch wenn man das Gebiet sehr spät betritt. Mit den Mobile Games will sich Nintendo auch eine neue Generation Gamer angeln. Erste Titel sollen noch 2015 von Nintendo kommen, völlig unklar ist bisher, wie diese Games konkret aussehen werden.

Neben dieser Ankündigung, die im Rahmen der Quartalsergebnisse gemacht wurde, gab es auch noch Positives von Nintendo selbst zu erfahren. Der Konzern konnte erstmals seit Jahren wieder Gewinn einfahren, trotz weniger als erwartet verkaufter Wii-Konsolen.

(Quelle: IGN)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9401 Artikel geschrieben.