Night Dive Studios: System Shock-Remake in Arbeit

10. Dezember 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Oliver Pifferi

ShodanSchaue ich einmal auf die Spiele zurück, die ich mir über die Jahre so angetan habe, so sind in Sachen Story, Atmosphäre und Umsetzung System Shock 1 (1994) & 2 (1999) sicherlich als zwei davon zu nennen, die bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Eine verlassene Raumstation, Mutationen, Hacken und eine Superintelligenz namens Shodan: Was heute schon lascher Standard ist, war in den 90ern Wegbereiter eines Genres, was später von Spielen wie Bioshock und Deus Ex perfektioniert wurde. Jetzt kommt die erfreuliche Info, dass das kanadische Entwicklerstudio Night Dive Studios an einem System Shock-Remake arbeitet.

Auf Basis der bewährten Unity-Engine und mit den im Jahr 2000 erworbenen Rechten an System Shock an Bord (das ursprüngliche Studio Looking Glass überstand die Jahrtausendwende leider nicht) keim nun die offenbar berechtigte Hoffnung auf, nach den erfolgten Remakes der beiden Teile bald ein modernes System Shock spielen zu können. Mit im Team ist auch Robb Waters, damaliger Concept Artist für die zeitlosen Originalversionen. Erste Konzept-Zeichnungen könnt Ihr übrigens im Interview von Polygon mit den Night Dive Studios sehen und dort auch die damalige Grafik mit der heutigen vergleichen.

Unity-Comparison

Wir dürfen uns also aller Wahrscheinlichkeit nach berechtigterweise auf ein Remake freuen, welches System Shock mit den Möglichkeiten der heutigen Technik, aber hoffentlich auch mit dem Geist des Originals auf die heimischen Festplatten bannen wird. Und wer System Shock kannte, wird bestätigen können, dass „bannen“ hier Programm sein wird, haben es die Night Dive Studios doch zur eigenen Mission gemacht, verloren gegangene und vergessene Spieleschätze aus den Tiefen der Meere zurückzubringen!


Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.