Nexus-Geräte: hat Google mehr verkauft als vorrätig?

15. November 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Bei mir knallt gerade eine E-Mail nach der anderen ins Postfach. Inhalt der Mails? Empörte Leser, die sich veräppelt fühlen. Leser, die wie ich früh auf den Beinen waren, um ein Nexus-Smartphone zu erhaschen. Ganz viele Leser, die bereits eine Bestellbestätigung bekamen, haben eben folgende E-Mail bekommen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Google Play. Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es zu Lieferverzögerungen. Ihr Nexus 4 wird voraussichtlich in den nächsten drei Wochen verschickt. Wir werden Sie über den Versand Ihres Nexus 4 benachrichtigen und  Ihnen die Versandkosten für diese Bestellung gutschreiben.

Zuerst hieß es, dass die Geräte innerhalb von 3 bis 5 Tagen versendet wurden, nun wird anscheinend eine längere Wartezeit fällig. Bislang ist man davon ausgegangen, dass alle Besteller zeitnah beliefert werden können, da Google den Prozessdes Bestellens irgendwann dicht gemacht hat. Seid ihr betroffen oder gehört ihr zu den Glücklichen, die wie ich heute ihr Gerät bekamen?

Trostpflaster: Wir werden Sie über den Versand Ihres Nexus 4 benachrichtigen und  Ihnen die Versandkosten für diese Bestellung gutschreiben. Sind ja auch 10 Euro.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17436 Artikel geschrieben.