Nexus 6P von Huawei soll mit 128 GB Speicher-Option kommen

21. September 2015 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von:

Artikel_NexusAm 29. September wird Google neue Hardware präsentieren. Darunter vermutlich auch zwei Nexus-Smartphones, das Nexus 5X von LG und das Nexus 6P von Huawei. Leaks zu beiden Geräten gab es bereits mehrere, sodass wir schon relativ genau wissen sollten, was uns erwartet. Eine neue Information betrifft die Speichergrößen der Geräte. Das letztjährige Nexus 6 kam in Varianten mit 32 GB und 64 GB Speicher, das soll dieses Jahr noch einmal übertroffen werden. Zumindest das Huawei Nexus P6 soll es auch mit 128 GB Speicher geben, wie „vertrauenswürdige Quellen“ gegenüber Android Police berichten.

128 GB Speicher sind eine Größe, die einen vermutlich auch den Mangel eines microSD-Slots verschmerzen lassen, immerhin kommen Nexus-Geräte in der Regel ohne einen solchen. Mit 32 GB, 64 GB und 128 GB hat der Nutzer wenigstens eine Auswahl, um den für sich passenden Speicherbedarf zu decken. Beim Nexus 5X von LG gibt es ebenfalls keinen Hinweis auf eine mögliche Speichererweiterung, das Smartphone wird voraussichtlich aber nur in Varianten mit 16 GB und 32 GB Speicher kommen.

Speicher in mobilen Geräten ist immer so eine Sache. Die Anbieter möchten, dass die Nutzer auf Clouddienste zugreifen, die Nutzer möchten alles auf dem Gerät gespeichert haben. Außerdem sind die meisten nicht bereit, einen Aufpreis für mehr Speicher zu zahlen, wenn man diesen dich einfacher und günstiger via microSD-Karte erweitern kann. Mehr fest verbauter Speicher bedeutet meistens einen Aufpreis zwischen 50 und 100 Euro zur nächsten Größe, seid Ihr dazu bereit, wenn Ihr dafür entsprechend keine microSD mehr benötigt?

Google_logo


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9383 Artikel geschrieben.