Nexus 6P: Präsentationsunterlagen verraten fast alle Details zu Huaweis Nexus-Smartphone

27. September 2015 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von:

Artikel_NexusAm Dienstag wird Google in San Francisco die neuen Nexus-Geräte vorstellen. Dieses Jahr soll es gleich zwei Smartphones geben, ein Nexus 5X von LG und ein Nexus 6P von Huawei. Zu beiden Geräten gab es bereits Leaks, nun gibt es weitere Informationen, die kaum noch Fragen zum Nexus 6P offen lassen. Eine Präsentation, vermutlich für Verkäufer gedacht, fand ihren Weg ins Netz und gibt bereitwillig Auskunft über die Spezifikationen des Huawei Nexus 6P. Einzig Preis und Verfügbarkeit bleiben weiterhin offen, damit kann Google uns also noch überraschen.

Nexus6P_present_01

Das Nexus 6P wird in einem Unibody aus Metall daherkommen und wie erwartet ein 5,7 Zoll WQHD-Display (2560 x 1440) besitzen. Der verbaute Qualcomm Snapdragon 810 wird als v2.1 gekennzeichnet. Angaben zu RAM gibt es nicht, Huawei wird hier aber sicher nicht zu wenig einsetzen. Bestätigt werden auch die beiden Frontlautsprecher, der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite und der USB Type-C-Port.

Nexus6P_present_02

Das Nexus 6P wird 178 Gramm auf die Waage bringen, weniger als das Nexus 6, dafür aber mit einem dicken 3450 mAh-Akku ausgestattet sein. In Sachen Speicherausstattung wird es drei Varianten geben: 32 GB, 64 GB und 128 GB. Das Display wird indes von Gorilla Glass 4 geschützt. Die verfügbaren Farben werden Aluminium, Graphite, Frost und Gold sein, Gold wird vorerst allerdings nur in Japan verfügbar sein.

Nexus6P_present_03

Interessant ist auch ein Slide, der das Gerät noch einmal angewinkelt zeigt. Hier sieht man, dass der Kamerabuckel auf der Rückseite gar nicht so prominent hervortritt, wie es auf früheren Leaks den Anschein macht. Ob hier nur geschickt in Szene gesetzt wurde oder der Buckel tatsächlich nicht so ausgeprägt ist? Werden wir wissen, wenn es echte Eindrücke des Gerätes gibt, es ist ja ebenso möglich, dass hier digital etwas nachgeholfen wurde. Wäre nicht das erste Mal, dass Huawei zu einem solchen Trick greift, auch wenn die Präsentation offenbar von Google erstellt wurde.

Nexus6P_present_04

Ich muss zugeben, mittlerweile finde ich das Nexus 6P sogar richtig schick. Auf den aktueller geleakten Bildern sieht es nicht mehr ganz so zusammengestückelt aus und irgendwie wirkt das Smartphone nicht wie der restliche Einheitsbrei. So zumindest mein Eindruck. Was meint Ihr, ist es nur noch eine Frage des Preises oder könnt Ihr dem dem Nexus 6P so oder so nichts abgewinnen?

(via Android Police)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.