Nexus 6: Nach Android 7.1.1 kommt Android 7.0 als Update zurück

16. März 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Überschrift gelesen und verwirrt? Das möchte Google so auch, anders ist das aktuelle Vorgehen bei den Updates für das Nexus 6 nicht zu verstehen. Gab es im Januar endlich das lange verzögerte Update auf Android 7.1.1, erhalten Besitzer eines Nexus 6 nun erneut ein Update, allerdings auf Android 7.0. Also mehr Downgrade als Upgrade. Warum? Google möchte sicherstellen, dass die Geräte auch künftige Updates erhalten können. Installiert man das 7.0-„Update“ nicht, muss man künftig manuell flashen.

Noch verwirrender wird das Ganze, wenn man beachtet, das Android 7.1.1 das letzte Update ist, welches für das Nexus 6 bereitgestellt wird. Folglich kann es sich nur um die Sicherheitsupdates handeln, die dann eventuell nicht mehr auf den Geräten landen würden. Aufklärung liefert ein Google-Mitarbeiter bei reddit, wo das Update auch aufgrund der Probleme nach dem Downgrade (App-Abstürze) diskutiert wird:

„There was a recent OTA update for Android 7.0 that is causing confusion for some Nexus 6 users. For those of you that want to guarantee future OTA updates, you will need to get back on the 7.0 supported track. If you are experiencing issues after accepting the 7.0 update, please factory reset your device to help resolve any problems.

For any Nexus 6 users that want to continue flashing/sideloading future builds, you can stay on 7.1.1 and continue to do so.

Hope this clarifies! Nexus Community Manager“

Nach dem Downgrade kann es vorkommen, dass sich das Smartphone nicht mehr so verhält, wie es der Nutzer gerne hätte, hier soll dann ein Werksreset die Probleme lösen. Sicher keine optimale Vorgehensweise von Google, allerdings wird man wohl auch nicht grundlos so vorgehen. Wer sich den ganzen Ärger sparen möchte (und eventuell noch neuere Android-Versionen mit dem Nexus 6 nutzen möchte) kann sich natürlich auch für ein Alternativ-ROM wie beispielsweise LineageOS entscheiden.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8639 Artikel geschrieben.