News & Wetter sowie Hangouts für Android erhalten Updates

10. September 2015 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von:

google news weatherGoogle hat damit begonnen seine Apps für News und Wetter und Hangouts an sein neues Corporate Design anzupassen: So stand zeitweise gestern bereits versehentlich eine interne Testversion der News- und Wetter-App im Play Store. Zumindest in den USA soll sogar bereits die finale, neue Version online sein. In Deutschland prangt unterdessen im Store noch das alte Logo der App und auch nach der Installation fehlt das neue Design noch.

Die neue Version der App tauscht aber nicht nur mal eben das alte Unternehmens-Logo gegen das neue aus. Stattdessen deutet der Code bereits darauf hin, dass Verlage bald die Möglichkeit haben sollen auch ihre eigenen Apps in Googles offizielle App für News und Wetter zu verlinken. Wie jene Links gestaltet sein werden, ist aber noch offen. Wer nicht auf die APK im Play Store warten möchte, kann das Programm in der Version 2.4.1 übrigens auch schon hier herunterladen. Vielleicht ist die neue Funktion auch schonmal eine Vorbereitung auf Android 6.0 und wird parallel zur Veröffentlichung des neuen OS Einzug halten.

hangouts access

Auch Hangouts kommt in einer neuen Version bzw. macht den Sprung von 4.0 zu 4.2. Hier steht die Vorbereitung auf Android 6.0 klar im Vordergrund. Konkret stellt sich die App schonmal auf die neue Rechteverwaltung des kommenden Betriebssystems für mobile Endgeräte ein. Dass die Vorbereitungen in diesem Bezug auf Hochtouren laufen, hat ja auch das letzte Update des offiziellen Play Store unterstrichen. Mehrere Strings in Hangouts v4.2 zeigen, dass sich auch diese App von Google auf die neue Verwaltung der Berechtigungen einstellt. So sollen Apps sich in Zukunft nicht von Anfang an alles herausnehmen, sondern erst nach Rechten fragen bzw. jene erhalten, wenn sie aktiv benötigt werden.

Weitere Neuerungen sind in Hangouts aber noch nicht zu ergattern. Wer die neueste Version der App direkt ausprobieren will, kann sie hier herunterladen. Wie bereits erwähnt, sind aber per se für reguläre Nutzer keine großen Änderungen erkennbar, da die Vorbereitungen auf Android 6.0 sozusagen hinter den Kulissen verlaufen.

(via AndroidPolice, 1)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2617 Artikel geschrieben.