Neun Mac-Apps kostenlos

22. März 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Solltet ihr, aus irgendwelche Gründen, auf der Suche nach Apps für euren Mac sein, dann werft vielleicht jetzt einmal einen Blick auf das MacUpdate FreeBundle, welches gerade eben per Newsletter bei mir in der Mailbox aufschlug. Ich habe mal einen Blick in dieses Bundle geworfen, aber für mich persönlich nichts gefunden.

Mac Bundle

Bei Gappler handelt es sich zum Beispiel um ein Tool, welches Videos und Musik aus dem Netz lädt, ColorStrokes ist ein kleiner Fotoeditor, Photobatch wandelt und benennt Bilder per Batch um, Data Guardian ist ein Verschlüsselungsprogramm mit 448Bit-Sicherheit und MacCleanse soll das System bereinigen. Wer es braucht, der kann ja zuschlagen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16875 Artikel geschrieben.


10 Kommentare

EViL 22. März 2013 um 08:34 Uhr

Ich kann dich nicht kontaktieren, drum schreib ichs ma hier

Android tastatur konzept
http://minuum.com/

caschy 22. März 2013 um 08:37 Uhr

@Evil: Formular geht nicht??

MarcStuttgart 22. März 2013 um 08:43 Uhr

Backblaze kann ich nur empfehlen, hat mir schon das eine oder andere Mal den Hintern gerettet. Ist aber ne reine Backup-Lösung, kein sharing etc. Dafür aber äußerst einfach einzurichten (per default wird die komplette Festplatte gesichert) und vor allem gibt es keine Größenbeschränkung, also weder in der Größe einzelner Dateien, noch in der Größe des Gesamtbackups, dazu kommt dann noch ne clientseitige Verschlüsselung, so dass auch wirklich nur ihr Zugriff auf eure Daten habt. Externe Festplatten werden auch gesichert. Ressourcenverbrauch ist ebenfalls sehr gering. Hab dort fast 500GB gesichert für umgerechnet gerade mal 40 Euro im Jahr, wirklich gute Sache.

Tommi 22. März 2013 um 09:07 Uhr

Ich kann beim besten Willen keinen Account erstellen. Zeigt immer nur “Invalid” und nicht warum. Ein Ding der Unmöglichkeit! Weiß einer Rat?

EviL 22. März 2013 um 09:42 Uhr

@Caschy
nein, “Tip senden” geht nich
“Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt oder informieren Sie den Administrator der Webseite.”

ben 22. März 2013 um 11:00 Uhr

Anscheinend sind die 9 Apps nur kostenlos, wenn man die 10. App für 49,95 € kauft…?

Julian 22. März 2013 um 11:31 Uhr

Kostet bei mir auch 49 Euro, fast hätte ich geklickt…

Julian 22. März 2013 um 11:34 Uhr

Sooo, habs im Gewühle gefunden. Nach der Anmeldung wird man auf das 49 USD Bundle verlinkt. Man muss dann nochmal Caschy´s Link aufrufen, dann gibts das Freebundle. ;)

ben 22. März 2013 um 11:55 Uhr

Super, so hat’s geklappt!


1 Trackback(s)

22. März 2013
Tipp: Neun Apps für Euren Mac gerade kostenlos

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.